Im schwarzen Walfisch zu Ascalon

  1. lm schwarzen Walfisch zu Ascalon,
    da kneipt‘ ein Mann drei Tag‘,
    [: bis dass er steif wie ein Besenstiel am Marmortische lag. :]
  2. Im schwarzen Walfisch zu Ascalon,
    da sprach der Wirt: «Halt an!
    [: der trinkt von meinem Baktrerschnaps mehr, als er zahlen kann.» :] 
  3. lm schwarzen Walfisch zu Ascalon,
    da bracht‘ der Kellner Schar
    [: in Keilschrift auf sechs Ziegelstein‘ dem Gast die Rechnung dar. :]
  4. lm schwarzen Walfisch zu Ascalon,
    da sprach der Gast: «O weh!
    [: mein bares Geld ging alles drauf im Lamm zu Ninivel» :]
  5. Im schwarzen Walfisch zu Ascalon,
    da schlug die Uhr halb vier,
    [: da warf der Hausknecht aus Nubierland den Fremdling vor die Tür. :]
  6. lm schwarzen Walfisch zu Ascalon
    wird kein Prophet geehrt,
    [: und wer vergnügt dort leben will, zahlt bar, was er verzehrt. :]